Werkstattbericht: Ruinen & Paläste – Lorakische Bauwerke

Veröffentlicht am 4. Juli 2018 von Ask in Allgemein, News

Ein Werkstattbericht von Aşkın-Hayat Doğan

Ob in den engen und verwinkelten Gassen des Mertalischen Städtebundes, an den Küsten der Jadesee oder unter der heißen Sonne Farukans – auf ihren Reisen werden die Abenteurer immer wieder auf faszinierende Bauwerke stoßen: Tempel erhabener Götter, Paläste mächtiger Fürsten, Ruinen wehrhafter Burgen oder einfache Gasthäuser, in denen Speis und Trank sowie das nächste Abenteuer warten.

Ruinen und Paläste – ein Quellenband im Stil von Diener der Götter und Feinde & Schurken – enthält einige der obengenannten Gebäude und weitere, die ausführlich beschrieben werden. Das Spektrum reicht hierbei von Bauwerken, die typisch für die fantastische Welt von Splittermond sind, wie beispielsweise eine Burganlage oder ein Magierturm bis hin zu außergewöhnlicheren Gebäuden wie eine Zikkurat, die einen rätselliebenden Eisdjinn beherbergt, oder einen Sublmationsturm inmitten der Myrkansümpfe. Einige Beschreibungen wie das patalische Gefängnis “Silberkessel”, die Brunnenpyramide oder das treibende Badehaus “Shuilian” werden dem Leser dabei bekannt vorkommen denn sie stammen aus den Splittermond-Romanen: Nacht über Herathis von Anton Weste, Die Pyramiden von Pirimoy von Christian Lange sowie Phönix und Affe von Judith Vogt. Die Autoren stellen diese Bauwerke dabei auch selbst in diesem Band vor.

Grundsätzlich findet sich bei jedem Gebäude ein kurzer geschichtlicher Abriss und eine detaillierte Beschreibung des Inneren und eventuell vorhandener Außenanlagen. Um dies so lebhaft wie möglich zu gestalten, gibt es zu jeder Beschreibung eine Karte. Wichtige Nichtspielercharaktere sind ebenfalls mit Kurzporträts und Werten versehen bei jedem Bauwerk angegeben, genau wie mögliche Gegner und Monster. Jede der 21 Texte schließt mit Szenarioansätzen, sodass der Spielleiter aus der Beschreibung in wenigen Schritten ein vollwertiges Abenteuer erstellen kann, das entweder für sich steht oder auch in eine laufende Kampagne eingebettet werden kann.

Natürlich erhebt die Auswahl der Bauwerke in diesem Band keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll lediglich als mögliche Inspiration für die eigene Spielrunde dienen. Daher findet sich bei jeder Beschreibung der Kasten „Alternative Orte“, sodass das jeweilige Gebäude ohne große Anpassungen in die favorisierte Region von Lorakis übertragen werden kann.


Ruinen und Paläste – Lorakische Bauwerke wird 29,95 € kosten und erscheint am 12. Juli 2018. Hier im Uhrwerk-Shop könnt ihr es bereits jetzt vorbestellen.

Im Splittermond-Forum diskutieren

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter