Im Zeichen des Orakels: Endergebnis des Abenteuerwettbewerbs

Veröffentlicht am 12. März 2018 von Ask in Allgemein, News

Nach viel Arbeit und Gegrübel hat die Jury die Bewertung des 3. Splittermond-Abenteuerwettbewerbs letzte Woche pünktlich zur Heinzcon 2018 abgeschlossen, so dass die ersten fünf Plätze während des Quo Vadis Splittermond-Workshops bekanntgegeben werden konnten. Und hier präsentieren wir euch nun alle Platzierungen. Gewonnen hat:

Schafblut von Jens Bojaryn

In Schafblut müssen die Abenteurer einer Schäferin aus Elyrea helfen, einem iorischen Orakelspruch Folge zu leisten – und zwar samt mit ihrer Herde.

Die genaue Liste der Gewinner lautet:

  1. Schafblut von Jens Bojaryn (77,25 Punkte)
  2. Die Ruine von S. K. Berghof (74 Punkte)
  3. Die Schale des Eughos von Benjamin Hoppe (73,25 Punkte)
  4. Auf den Spuren der Schildkröte von Marcus Dannehl und Calvin Rebenack (71,25 Punkte)
  5. Das Prisma von Peter Menke (70,25 Punkte)

Die weiteren Platzierungen:

  1. Kampf der Titanen von John Poltermann (66 Punkte)
  2. Die Reise zum Orakel von Carsten Praefcke (64,25 Punkte)
  3. Ruf der Heimat von Daniel Bartholomae (61 Punkte)
  4. Die Prophezeiung der Priesterin von Julia M. Ziethlow (52,25 Punkte)
  5. Tiefrote Straßen von Patrick Schuch (48,5 Punkte)
  6. Die Pflichten eines weißen Wächters von Jonas Gehring (44,75 Punkte)
  7. Dschungelgeheimnisse von Harm Petersen (37,75 Punkte)

Wir möchten Jens, den restlichen Gewinnern und allen Teilnehmern herzlich gratulieren und werden in den kommenden Wochen und Monaten auf die Teilnehmer zukommen – zum einen wegen Feedback für eure Abenteuer, zum anderen natürlich, um über die weitere Verwendung zu reden.

Bis dahin bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern und der Jury!

Im Splittermond-Forum diskutieren
Teile diesen Beitrag:

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter