Besondere Bauwerke: Endergebnis des Abenteuerwettbewerbs

Veröffentlicht am 30. Dezember 2016 von Tilman in Allgemein, News

Kurz, bevor das Jahr endgültig zu Ende geht, haben wir noch eine letzte Nachricht: Nach viel Arbeit und Gegrübel hat die Jury die Bewertung der Endrunde des Abenteuerwettbewerbs abgeschlossen, und heute können wir endlich die Gewinner bekanntgeben.

Soviel vorweg: Die Platzierung war an einigen Stellen ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen, und bis zu den letzten Bewertungen konnten wir nicht abschließend sicher sein, wer das Rennen macht.

Jetzt aber steht der Sieger fest. Gewonnen hat:

Der Palast der tausend Zimmer von Isabella von Neissenau

In Der Palast der tausend Zimmer müssen die Abenteurer in den Sommerpalast in Zhoujiang eindringen, um einen jungen Prinzen zu befreien. Der Palast wurde allerdings von Feen besetzt, was die Aufgabe nicht unbedingt einfacher macht.

Isabella hat sich mit 77 von 100 Punkten knapp vor dem zweiten Platz durchgesetzt. Die genaue Liste der Gewinner lautet:

  1. Der Palast der tausend Zimmer von Isabella von Neissenau (77 Punkte)
  2. Der Tempel der tausend Tore von Torsten und Janine Nagat (76 Punkte)
  3. Der Schimmerturm von Krabbenküste von Michael Wuttke (73 Punkte)
  4. Der Leuchtturm des Xarxuris von Ravenking (67 Punkte)
  5. Wenn die Wasser verstummen von Philipp Gisbertz (66 Punkte)

Die restlichen Platzierungen der Endrunde:

  1. Im Ewigen Donnerwetter von Jens Bojaryn (64 Punkte)
  2. Schwarz und Weiß von Damian Windau (63 Punkte)
  3. Das Wandernde Warenhaus von Marcin Kacprzak (62 Punkte)
  4. Mondsteinsuche in den südlichen Zitadellen von Martin Thönes (60 Punkte)
  5. Varins Leuchten von David Homola (59 Punkte)
  6. Fluss und Felsen von Sven di Paterniano (56 Punkte)

Wir möchten Isabella, den restlichen Gewinnern und allen Teilnehmern herzlich gratulieren. Wir beenden hiermit erst einmal ein erfolgreiches Splittermond-2016 und werden im neuen Jahr auf die Teilnehmer zukommen – zum einen wegen Feedback für eure Abenteuer, zum anderen natürlich, um über die weitere Verwendung zu reden.

Bis dahin aber bedanken wir uns noch einmal bei allen Teilnehmern und wünschen euch, allen Lesern und Splittermond-Fans vor allem eines:

Einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Euer Splittermond-Team

Im Splittermond-Forum diskutieren

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter

  • Facebook