Über Splittermond

Was ist Splittermond?

Splittermond ist ein klassisches Pen&Paper-Fantasy-Rollenspiel, das im Uhrwerk Verlag erscheint. Unter dem zersplitterten Mond von Lorakis müssen sich die Spieler zahlreichen Herausforderungen stellen: Gefährliche Bestien durchstreifen die Firnweite, Intrigen und Rivalitäten halten den Mertalischen Städtebund in Atem, in den Verheerten Landen warten uralte Gewölbe und finstere Ruinen auf Erkundung.

Aber auch große Entdeckungen und erhabene Erlebnisse warten auf mutige Abenteurer: Es heißt, wer einmal zwischen den uralten Bauwerken der Orakelstadt Ioria gewandert ist oder der Pracht des Reiches des Himmlischen Kranichs ansichtig wurde, erinnert sich sein Leben lang daran.

Was ist überhaupt ein Pen&Paper-Rollenspiel?

Ein Pen&Paper-Rollenspiel ist ein Spiel, in dem eine Gruppe von Spielern in die Rolle von Abenteurern schlüpft, wie man sie aus Fantasy-Romanen und -Filmen kennt: Listige Diebe, weise Magier, flinke Alben, mutige Kämpfer. Die Spieler arbeiten zusammen und übernehmen die Rolle der „Hauptfiguren“ in der Geschichte, indem sie ihre Handlungen erzählerisch beschreiben.

Ein weiterer Spieler hat die Rolle des Spielleiters inne. Der Spielleiter ist so etwas wie der Regisseur, der für die Geschichte verantwortlich ist und die Welt darstellt, in der sich die Abenteurer der Spieler bewegen. „Spielregeln“ geben hierbei einen groben Rahmen vor, in dem die Spieler handeln können. Es gibt keine Sieger oder Verlierer – stattdessen arbeiten Spieler und Spielleiter zusammen, um eine möglichst spannende und abwechslungsreiche Geschichte zu erleben.

Einsteiger können ihre Reise durch Lorakis in der Arwinger Mark an der Binnenmeerküste beginnen, einer detailliert beschriebenen Region, in der zahlreiche Herausforderungen auf sie warten (zum kostenfreien PDF-Download hier klicken: Arwinger Mark). Von dort können sie sich nach und nach den ganzen Kontinent erschließen – oder sich direkt in die große, weite Welt stürzen.

Das alles klingt erst einmal kompliziert, ist in Wahrheit aber ganz einfach. Probiert es einfach mal aus – zum Beispiel mit unserem Schnellstarter, der alles enthält, was man für einen schnellen Einstieg ins Rollenspiel im Allgemeinen und Splittermond im Speziellen benötigt (zum kostenlosen PDF-Download hier klicken: Splittermond Schnellstarter). Wer sich als Rollenspiel-Neuling eingehender mit Splittermond beschäftigen möchte, für den bietet sich auch unsere Einsteigerbox an, die speziell für diesen Zweck erschaffen wurde.

Wer bin ich dort?

Splittermond ermöglicht es den Spielern, in die Rolle eines Abenteurers zu schlüpfen, den sie ganz nach ihren Wünschen gestalten können. Ihnen stehen hierbei unzählige Möglichkeiten offen: Ein tapferer Krieger aus dem Land der tausend Burgen, eine geschmeidige Klingentänzerin des Seealbenvolkes, ein weiser Zauberkünstler aus Farukan – die Spieler haben es völlig selbst in der Hand.
Fünf Rassen stehen von Anfang an zur Auswahl. Neben den Menschen sind das geschickte Gnome, elegante Alben, standhafte Zwerge und die wolfsähnlichen Vargen.
Die Spieler können ihren Abenteurer nach Belieben in die gewünschte Richtung entwickeln: Ob sie einen kundigen Waldläufer, einen gewitzten Schurken oder einen Priester der Götter spielen wollen, liegt ganz bei ihnen.

Spielercharaktere in Splittermond sind sogenannte Splitterträger, die die freigesetzte Kraft des geborstenen Mondes in sich tragen. Näheres zu den Mondsplittern erfahrt ihr hier im Welt-Überblick und hier in der Übersicht über die Regeln. Dort findet ihr auch einige weitere Informationen zur Charaktererschaffung und -entwicklung.

Was macht Splittermond besonders?

Eine große, lebendige Welt: Lorakis ist groß. Von den eisbedeckten Küsten des Frostmeeres im Norden bis zu den dampfenden Dschungeln der tierbändigenden Andarai im Süden, von den windumtosten Bergen Westergroms bis zu den Reichen der Schwertalben im Osten: Unter dem Splittermond wartet ein gewaltiger Kontinent darauf, erkundet zu werden. Aber selbst große Strecken sind nicht unüberwindbar: Wagemutige Abenteurer können auch den Weg über einen der Mondpfade wählen, uralte Tore zu den Anderswelten, die weit entfernte Gebiete miteinander verbinden – und deren Geheimnisse noch lange nicht ergründet sind.

Die Welt von Splittermond ist aber nicht einfach nur groß. Es ist auch eine lebendige, atmende Welt, die sich in ständiger Weiterentwicklung befindet. Die Spieler und ihre Abenteurer handeln nicht vor einem statischen Hintergrund, sondern auf einer Welt, die in stetiger Bewegung ist: Herrscher steigen auf und fallen, Kriege werden geführt, Bündnisse geschlossen, Entdeckungen gemacht, große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – und werden einen bleibenden Eindruck auf Lorakis hinterlassen. Sehr wichtig ist uns hierbei, dass die Spieler mit einbezogen werden: Ihr könnt die Entwicklung von Lorakis nicht nur passiv erleben, sondern auch aktiv mitgestalten. Neugierig geworden? Mehr zu den Mondpfaden und Lorakis findet ihr hier. Unter dem Menüpunkt „Lebendiges Lorakis“ erhaltet ihr außerdem einen Einblick in eine Möglichkeit zum Mitgestalten in der Welt von Splittermond.

Flexible, verständliche Regeln: Splittermond verwendet ein Regelwerk, das eigens für das Spiel entworfen und direkt darauf zugeschnitten wurde. Das System wurde so entwickelt, dass die Spieler größtmögliche Freiheit in ihren Entscheidungen und der Entwicklung ihrer Abenteurer haben, und dass es Spieler und Spielleiter beim Spielen unterstützt, anstatt ihnen im Wege zu stehen. Die Regeln sind dabei eng genug mit der Welt verzahnt, um das Spielgefühl von Splittermond zu transportieren, aber auch abstrakt genug, um verständlich und übersichtlich zu sein. Das System besteht aus einigen wenigen transparenten Grundmechaniken, die immer wieder zur Anwendung kommen, damit sie leicht zu verstehen und zu behalten sind. Eine detailliertere Vorstellung des Regelsystems findet ihr hier.

Ein großes, motiviertes Team: Splittermond ist nicht die Arbeit einer einzelnen Person, sondern eines großen, eng zusammenarbeitenden Teams aus rund 30 Autoren, Redakteuren und Künstlern, die schon lange mit Feuereifer an der Entwicklung des Spiels arbeiten und in ständigem engem Austausch miteinander stehen. Darunter finden sich altbekannte Urgesteine der deutschen Rollenspiel-Szene ebenso wie aufstrebende Neulinge. Diese Mischung ermöglicht es, Erfahrung und Expertise mit Innovation und frischen Gedanken zu verbinden und sorgt außerdem für einen niemals abnehmenden Sprudel an Ideen. Auf der Team-Seite findet ihr weitere Informationen zu den Leuten hinter Splittermond.

Reichhaltige Unterstützung durch Publikationen: Wir wissen, wie wichtig es ist, dass Rollenspiele durch einen steten Strom an Veröffentlichungen unterstützt werden, um interessierten Spielern und Spielleitern ausreichend Material zum Spielen zu bieten. Unser großes Autorenteam versetzt uns dabei in die Lage, dieses Bedürfnis auch zu befriedigen. Schon jetzt sind über ein Dutzend Publikationen erschienen, die von Regionalbeschreibungen über Abenteuer bis hin zum obligatorischen Waffen- und Ausrüstungsbuch reichen. Besonderes Augenmerk legen wir auf Abenteuer und Kampagnen, damit ihr Lorakis hautnah erleben könnt.

Seit wann gibt es Splittermond?

Zur Role Play Convention 2013 in Köln (1. und 2. Juni 2013) haben wir das Spiel erstmals auf einer Messe einem großen Publikum vorgestellt. Dort war auch das erste Produkt erhältlich: Ein kostenloser Schnellstarter mit Regelübersicht, Charakteren und einem kleinen Abenteuer (der weiterhin hier heruntergeladen werden kann). Damit könnt ihr euch direkt und ohne Aufwand in erste Abenteuer in Splittermond stürzen.

Was ist bisher von Splittermond erschienen?

Das Grundregelwerk und die Weltbeschreibung von Splittermond sind beide im Frühjahr 2014 erschienen. Splittermond: Die Welt machte den Anfang und ist seit dem 6. März 2014 in den Läden erhältlich. Splittermond: Die Regeln ist nach einem ausführlichen Beta-Test am 26. Juni 2014 offiziell veröffentlicht worden. Das PDF zu Splittermond: Die Regeln ist kostenlos im Internet verfügbar und kann hier oder im Uhrwerk Online-Shop heruntergeladen werden. Als leicht vereinfachtes Regelwerk und Komplettbox zum direkt Losspielen folgte außerdem im Juli 2015 die Splittermond-Einsteigerbox.

Seitdem sind bereits zahlreiche Erweiterungsbände, Abenteuer und Zubehör erschienen. Diese könnt ihr auf einen Blick direkt im immer aktuellen Splittermond-Bereich im Online-Shop des Uhrwerk Verlages sehen. Hier eine kleine Auswahl der wichtigsten Bände:

Regionalbeschreibungen:
Selenia – Kaiserreich unter den Monden
Dakardsmyr – Im Nebel der Myrkansümpfe

Quellenbücher:
Mondstahlklingen – Ausrüstung und Handwerk in Lorakis
Jenseits der Grenzen – Die Feenwelten von Lorakis
Bestien & Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis

Abenteuer:
Der Fluch der Hexenkönigin
Das Geheimnis des Krähenwassers
An den Küsten der Kristallsee
Unter Wölfen

Übrigens: Alle Splittermond-Publikationen erscheinen auch als digitale Variante im PDF-Format. Die PDFs sind ausschließlich im Uhrwerk Online-Shop erhältlich und können hier gefunden werden: Splittermond-PDFs im Uhrwerk Online-Shop.

Schaut am besten in unseren Kalender und werdet Fan auf Facebook, Twitter oder Google+, um keine Neuigkeit zu verpassen!

  • Twitter

  • Facebook