Lorakis – die Entstehung einer neuen Welt

Veröffentlicht am 21. März 2013 von Uli in News

Schon länger fragen einige von euch nach etwas, was für das Erfassen einer neuen Welt ungemein wichtig ist: eine Karte von Lorakis. Und heute ist es endlich so weit, wir können euch zumindest die Küstenlinien unseres Kontinents zeigen. Bis zu diesem Stand war es aber ein ziemlich weiter Weg, den ich euch im Folgenden etwas beschreiben will. Achtung: Ich hole hier weit aus und versuche, euch einen Blick „hinter die Kulissen“ zu ermöglichen. Wen hingegen nur die Karte interessiert, der kann sich auch sofort auf den Weg in die Galerie machen, wo wir die fertigen Versionen mit und ohne Namen der Teilkontinente online gestellt haben.

Erste Schritte

Zwar ist die Karte erst seit etwa einer Woche in ihren Outlines final (zumindest so lange, bis irgendein Autor wieder dringend Änderungen benötigt …), aber mit verschiedenen Versionen schlagen wir uns bereits seit ziemlich genau einem Jahr herum. Den Anfang machte damals die Weltredaktion, die sich zu einem ersten Treffen Anfang März in Düren zusammenschloss, um die Völker und die Gestalt der Welt festzulegen. Im Gepäck hatten wir neben eigenen Ideen auch die Ergebnisse eines langen Brainstormings im Forum, an dem alle beteiligten Autoren teilgenommen hatten. Unsere Aufgabe war nun, daraus die besten Ideen miteinander in Einklang zu bringen – und vor allem, sie auch passend auf einer Welt zu platzieren.

Und so überlegten wir lange, siebten Ideen aus, bekamen neue und hatten schließlich grob festgelegt, was wir in Lorakis (das damals noch ganz anders hieß) haben wollten. Und dazu gehörte natürlich auch, dass wir einen großen Haufen Festlegungen zur Karte getroffen haben: ein großes Binnenmeer sollte es geben, um Schifffahrt und Kontakte zwischen Kulturräumen zu ermöglichen. Lorakis sollte echt groß werden, etwa so wie Eurasien auf der Erde, damit wir Platz für weite Wildnis, Entdeckungen und Kulturen haben würden. Es sollte über verschiedene Klimazonen vom Ewigen Eis bis zu dampfenden Dschungeln geben. All das im Hinterkopf machten sich sowohl Thomas als auch ich an einen Kartenentwurf, der das alles in Einklang bringen sollte. Die Ergebnisse unserer Paint- und Bleistift-Künste könnt ihr hier bewundern:

Protokarte-Uli

Protokarte-Thomas
Kartenentwürfe von Uli und Thomas

Diese Karten wurden in der folgenden Zeit ausführlich diskutiert, es wurden nötige Änderungen identifiziert und generell das Für und Wider bestimmter Setzungen erörtert. Auf dieser Basis haben dann Thomas, Patric und ich die tatsächliche und fertige Kontinentkarte erstellt, die bis zur heutigen finalen Version nur noch punktuell geändert wurde. Wer ganz genau hinschaut, wir aber sicher den ein oder anderen Unterschied finden:

Die erste Version der Lorakiskarte

Die erste Version der Lorakiskarte


Die weitere Arbeit: Vom Entwurf zur echten Karte

Mit dieser Karte haben wir lange gearbeitet, haben damit allerlei andere Sachen, wie etwa Regionalkarten, erstellt (mit wenig künstlerischem Talent, aber umso mehr Begeisterung) und auf der Basis auch die Textarbeit begonnen.

Improvisierte Regionalkarte für die Autoren

Improvisierte Regionalkarte für die Autoren

Erst einige Monate später hat dann ein richtiger Kartenzeichner unsere Vorarbeit in die Hände bekommen. Nach intensiver Suche nach geeigneten Leuten – immerhin handelt es sich bei der Weltkarte um etwas, was uns die nächsten Jahre intensiv begleiten soll –, fiel unsere Wahl schließlich auf Robert Altbauer, dessen Arbeiten man teilweise auf seiner Website www.fantasy-map.net einsehen kann. Diese Zusammenarbeit zeigte sich als Glücksgriff, denn Robert arbeitet inzwischen selbst mit viel Freude und Herzblut an der Lorakiskarte.

Dass die Arbeit mit uns nicht immer einfach ist, da wir zwischenzeitlich ständig mit Änderungswünschen kamen, hat Robert dabei nicht geschreckt. Inzwischen hat auch die Arbeit der „Füllung“ der Welt mit Flüssen, Gebirgen und ähnlichem begonnen – einen ersten Eindruck wie beispielsweise Gebirge auf der fertigen Karte aussehen werden, findet ihr im nebenstehenden Bild. Dort könnt ihr auch sehen, wie sich teilweise auch in späten Arbeitsschritten immer wieder Änderungen an den Kartentwürfen ergeben – einer der Gründe dafür, dass wir die Veröffentlichung der Karte so lange herausgezögert haben.

Von den Autoren kommentierte Kontinentversion mit Änderungswünschen

Von den Autoren kommentierte Kontinentversion mit Änderungswünschen

Beispiel für ein Gebirge auf der fertigen Karte

Beispiel für ein Gebirge auf der fertigen Karte



Der Lohn der Mühen: Die fertige Karte

Doch jetzt ist es endlich so weit, die Outlines von Lorakis sind soweit final und wir können sie euch endlich präsentieren. Dabei haben wir euch auch die großen Teilkontinente von Lorakis markiert, die in den Informationen auf unserer Website genannt werden. Sobald die „Füllung“ der Welt einen vorzeigbaren Zustand erreicht hat, werden wir euch diese natürlich ebenfalls zeigen. Bis dahin erstmal viel Spaß mit der Karte der Umrisse der Welt! :-)

Lorakis-Karte mit Beschriftung

Sneak Peak: Lorakis auf dem Globus

Doch damit noch nicht genug, möchte ich euch kurz zu einem weiteren Projekt im Zusammenhang mit der Karte teasern: Wir kooperieren bereits seit einiger Zeit mit Thamor, um euch Lorakis auf Basis von Google Earth auf dem Globus zugänglich zu machen. Dazu wird Daniel sich beizeiten noch genauer äußern und euch weitere Informationen geben; bis dahin sollen die folgenden zwei Bilder euch schon mal einen Eindruck von diesem Projekt geben.

Lorakis auf dem Globus

Lorakis auf dem Globus

Lorakis und die Staaten der Erde zum Größenvergleich

Lorakis und die Staaten der Erde zum Größenvergleich

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter

  • Facebook