Ein Blick auf die finale Lorakis-Karte

Veröffentlicht am 25. Juni 2013 von Uli in News

Es ist endlich soweit, die Karte von Lorakis – auf die man auf den letzten Conventions bereits einen ersten Blick werfen konnte – ist final und kann der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ihr findet sie nicht nur in diesem Post, sondern auch in der Galerie in der Rubrik „Bibliothek“.

Die finale Lorakis-Karte

Die finale Lorakis-Karte

Gezeichnet wurde die Karte von Robert Altbauer, einem Zeichner aus Österreich, mit dem wir für dieses Projekt erstmals zusammengearbeitet haben. Diese Kooperation erwies sich als Glücksgriff, denn Roberts Arbeit gefällt uns nicht nur prima, sondern er erwies sich auch als geduldig mit all den tausend Änderungswünschen, die bei der Erstellung so einer Karte immer wieder auftauchen. Da es hier in diesem Blogbeitrag vor allem um Roberts Beitrag zu Splittermond gehen soll, möchten wir ihn kurz selbst zu Wort kommen lassen, um ein wenig mehr von sich und seiner Kartenarbeit zu erzählen.

Der Startschuss für meine Kartenarbeit kam eigentlich aus dem Bereich Alternate History. Ich hatte eine Idee für eine Nordamerikakarte und besorgte mir nach kurzem Überlegen ein kleines Grafiktablett; da ich schon als Kind gern gezeichnet hatte und einen Faible für Landkarten habe, ging das Zeichnen leicht von der Hand. Kurz darauf habe ich mich an Fantasylandkarten versucht und habe bald den ersten Auftrag für ein kleines Rollenspiel bekommen. Und seither ging’s flott weiter mit dem Kartieren. Schon bald habe ich angefangen mit neuen Stilen zu experimentieren. Dadurch habe ich eine relativ große Designbandbreite für meine Karten, was manchmal dazu führt, dass ein und die selbe Karte in zwei Versionen bestellt wird.

Neben Landkarten für Rollenspielherausgeber mache ich auch viel für Fantasy- und Science-Fiction-Autoren. Auch für Computerspiele habe ich die eine oder andere Welt kreiert. Die umfassendste Arbeit im RPG-Bereich war bisher wohl die für Frog God Games an der ‚Slumbering Tsar Saga‘. Das waren aberdutzende Floor- und Dungeonmaps. Das Ergebnis steht in meinem Regal, ein ca. DIN A4 großer gebundener Wälzer mit knapp 1000 Seiten, in dem 90% der Karten von mir sind. Auch eine Fan-Landkarte von Hyboria zählt zu meinen besten Arbeiten.

Daneben haben ich für die TV-Serie ‚Omar‘, die im Nahen Osten läuft, die Karte für das Intro gemacht, die dann vom Digital Effect Artist in eine Eröffnungsszene a la Game of Thrones eingebaut wurde.

Zweimal war ich mit meinen Werken bei Ausstellungen in der SoHo Gallery for Digital Art in New York vertreten.

Wenn ihr euch etwas näher mit Roberts Karten-Arbeit beschäftigen wollt, empfehlen wir euch seine Website, auf der zahlreiche seiner Arbeiten zu sehen sind.

Aber kommen wir zurück zur Lorakis-Karte. Es handelt sich hier um eine landschaftliche Karte, in der man sich vor allem einen Überblick über die vorherrschende Vegetation auf dem Kontinent verschaffen kann. Da der Kontinent riesig ist, sind natürlich immer nur jene Landschaften eingezeichnet, die klar für ein Gebiet prägend sind. Ebenso wie etwa in Gebirgen nicht jeder einzelne Berg eingezeichnet ist, sondern schematische Darstellungen die Lage der Gebirge kennzeichnen, ist auch nicht jeder noch so kleine Wald auf der Karte sichtbar. Dies wäre auch aufgrund der Größe der Welt gar nicht möglich gewesen. Zudem lässt es dem Spielleiter Freiheiten, etwa in einem von Grasland geprägten Landstrich selbst einen Wald, etwas Hügelland oder anderes Terrain zu platzieren.

Wie für die Gebirge gilt auch für die Flüsse, dass nur die größten und wichtigsten auf der Karte zu sehen sind, während es natürlich unzählige Nebenflüsse und kleinere Wasserläufe gibt. Auch bei den Inseln sind nur jene eingezeichnet, die bei dieser Auflösung noch halbwegs erkennbar sind.

Bei der Karte handelt es sich um die „Rohform“ jener Karte, die auch im Format A1 im Regelwerk zu finden sein wird. Es fehlen natürlich noch wichtige Städte und Siedlungen (ebenso wie die Legende, für die unten links bereits Platz gelassen wurde und auf der etwa die einzelnen Terrainarten ausführlicher erklärt werden sollen), aber auch diese werden derzeit platziert und sollten in den nächsten Wochen hier zu finden sein. Auch andere Karten, etwa mit groben politischen Grenzen, werden wir sicher in den nächsten Wochen und Monaten hier teilen, ihr könnt euch also auf weiteres Kartenmaterial freuen. Bis dahin aber erstmal viel Spaß mit dieser Karte, die Details sichtbar macht, die vorher nicht zu erfahren waren. Wenn ihr Fragen zu bestimmten Regionen und Gebieten habt, dann zögert nicht, sie uns im Forum zu stellen. :)

Im Splittermond-Forum diskutieren
Getaggt mit

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter

  • Facebook