Abenteuerwettbewerb: Ergebnisse der Zwischenrunde

Veröffentlicht am 17. Februar 2015 von Uli in News

Es ist soweit: Die Jury (bestehend aus Chris Gosse, Lars Reißig, Stefan Unteregger und der Fanjurorin Simone) hat die für den Abenteuerwettbewerb „An den Küsten der Kristallsee“ eingesandten Beiträge näher unter die Lupe genommen, die es über die erste Runde hinausgeschafft haben. Diejenigen, die in dieser Runde unter die Top 5 gekommen sind, ziehen in die Finalrunde ein und werden von unserem „Promi-Juror“ Bernhard Hennen ein letztes Mal auf Herz und Nieren geprüft. Bis dies geschehen ist, verraten wir nicht den aktuellen Stand der Punktevergabe dieser fünf Finalteilnehmer – aber wir können euch versichern, dass der letztendliche Sieg noch völlig offen ist, auch wenn es drei Favoriten auf den ersten Platz gibt. 🙂

Hier sind die glücklichen fünf Finalisten und die jeweiligen Autoren (in alphabetischer Reihenfolge des Titels):

  • Das Geschenk der Seealben (von Marion Kreuz)
  • Des Seekönigs Zorn (von Weltengeist)
  • Mord im schwimmenden Zirkus (von Michael Kusternig)
  • Pashtarische Päckchen (von Marcus Renner)
  • Wettlauf gegen alle Widerstände (von Eike Schwarz)

Einen herzlichen Glückwunsch an euch fünf für den Einzug in die letzte Runde!

Aber auch die übrigen Teilnehmer der Zwischenrunde haben Großes geleistet und wir hoffen, dass ihr nicht zu enttäuscht seid, es nicht in das Finale geschafft zu haben. Überhaupt bis hierher zu kommen ist schon eine hervorragende Leistung – und gerade um Platz 5-10 war es sehr knapp, so dass teils nur wenige Punkte darüber entschieden haben, wer ins Finale kommt. Doch genug der Vorrede, hier sind die Plätze 6 bis 15 (inklusive der erreichten Punktzahl!

  • Platz 6: Ein Tag auf Tamrul (von Jörg Löhnerz) – 71 Punkte (von 100)
  • Platz 6: Jagdfieber (von Kai Hirschfelder) – 71 Punkte
  • Platz 8: Vultans Beben (von Tobias Weßel) – 70 Punkte
  • Platz 9: Kaltes Begehren (von Blue Sid) – 69,75 Punkte
  • Platz 10: Das Schicksal des Orakelpfads (von Roland Suljic) – 67,75 Punkte
  • Platz 11: Die Federn des Feiglings (von Benjamin Hoppe) – 64,75 Punkte
  • Platz 12: Mondblut (von Christian Resch und Gerald Resch) – 64,5 Punkte
  • Platz 13: Der Geist auf See (von Sebastian Sterz) – 64,25 Punkte
  • Platz 14: Der lange Weg (von Kim Wiefelspütz und René Dudziak) – 63 Punkte
  • Platz 15: Ein Nekromant in Jagodien (von Marvin Schmidt) – 62,75 Punkte

Eine genauere Aufschlüsselung der Punkteverteilung der Plätze 6 bis 15 werden wir noch im Forum posten. Daneben erhält natürlich auch jeder Teilnehmer der Zwischenrunde Feedback der Jury – dies wird aber erst in Angriff genommen, wenn die Teilnehmer der Vorrunde ihr Feedback erhalten haben. Wir bitten also um ein wenig Geduld.

Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass das Recht zur Veröffentlichung der Abenteuer nicht mit dieser Newsmeldung an die Teilnehmer zurückfällt. Bisher stand vor allem die Bewertung im Rahmen des Wettbewerbs im Fokus, in den nächsten 1-3 Wochen wollen wir uns aber auch noch mit der Jury kurzschließen und evaluieren, ob eines oder mehrere der Abenteuer für eine anderweitige Veröffentlichung durch uns tauglich sind (ob also beispielsweise Abenteuer in eine geplante Anthologie passen würden oder ob manche sich sogar dafür eignen, in größerem Rahmen alleinstehend veröffentlicht zu werden). Aber dafür müssen wir uns erst einen tiefergehenden Überblick verschaffen. Sobald das erledigt ist, teilen wir den Teilnehmern, deren Abenteuer wir nicht selbst veröffentlichen möchten, dies natürlich mit – und hoffen, dass diese dann ihre Abenteuer der Community zugänglich machen, denn das lohnt sich für alle die bis hierher gekommen sind allemal. 🙂

Die Prämierung der fünf Finalteilnehmer erfolgt wie geplant auf der HeinzCon am 7. März in Norden-Norddeich. Sollte einer der Finalteilnehmer übrigens jetzt doch planen, nach Norddeich zu kommen, obwohl das eigentlich nicht angedacht war: Der Vorverkauf von Deluxe-Tickets ist zwar geschlossen, aber für euch würden wir noch eine Ausnahme machen – meldet euch in dem Fall bitte per Mail bei uns (spätestens bis zum kommenden Freitag, 20. Februar – danach ist es für Deluxe-Tickets in jedem Fall zu spät).

Ansonsten nochmal Glückwunsch an alle Teilnehmer, egal wie weit ihr gekommen seid. Ihr habt es der Jury schwer gemacht!

Im Splittermond-Forum diskutieren

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter

  • Facebook