Splittermond auf der RatCon 2013

Veröffentlicht am 30. August 2013 von Uli in News

Heute um 18:00 Uhr startet wieder die RatCon, dieses Jahr zum zweiten Mal in der Stadthalle Unna. Auch der Uhrwerk Verlag ist natürlich mit einem Stand vertreten, an dem ihr auch Teile des Splittermond-Teams treffen könnt. Als kleines Schmankerl haben wir dort auch die frisch bei uns eingetroffenen A0-Karten von Lorakis dabei. Eine begrenzte Zahl gibt es auch in gerollter Form, damit es keine Knickstellen gibt. Kommt möglichst früh vorbei, wenn ihr davon eine ergattern wollt!

Aber natürlich gibt es auch einige Programmpunkte mit Bezug zu Splittermond. Als erstes ist hierbei natürlich der Workshop am Samstag um 11:00 Uhr zu nennen. Hier werden wir eine kurze Einführung in Splittermond geben und natürlich jede Menge Zeit haben, um Fragen zu beantworten.

Wer Splittermond spielen möchte, hat dazu auf der RatCon so viel Gelegenheit wie zuvor noch auf keiner Con. Insgesamt gibt es 5 Supporter- und 6 Autoren-Runden bei verschiedenen Spielleitern zu erleben:

  • Freitag 19:30 Uhr: “Bowmorling aufgeladen” von Frank Röhr
  • Freitag 20:00 Uhr: “Die Bestie von Krahorst” bei Julian Klippert
  • Freitag 20:30 Uhr: “Jagdfieber” bei Adrian Breul
  • Samstag 11:00 Uhr: “Ein Licht in dunkler Stunde” bei Sven Heyroth
  • Samstag 12:00 Uhr: “Die Bestie von Krahorst” bei Frank Übe
  • Samstag 14:00 Uhr: “Die Bestie von Krahorst” bei Thomas Gaub
  • Samstag 15:00 Uhr: “Durchs wilde Mertalistan” bei Franz Janson
  • Sonntag 11:00 Uhr: “Ein Licht in dunkler Stunde” bei Sven Heyroth
  • Sonntag 11:00 Uhr: “Der Schrecken der Feuersümpfe” bei Uli Lindner
  • Sonntag 12:00 Uhr: “Die Bestie von Krahorst” bei Thomas Gaub
  • Sonntag 12:00 Uhr: “Die Bestie von Krahorst” bei Frank Übe

Es gibt also an allen Tagen genug Möglichkeiten, mal in das System reinzuschnuppern. Alle Runden werden mit den Schnellstart-Regeln geleitet und benötigen keinerlei Vorkenntnisse. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut!

Im Splittermond-Forum diskutieren
Getaggt mit

Kommentare sind geschlossen.

  • Twitter