Archiv

Schlagwort Lebendiges Lorakis

Das Testament

Zehn Tage waren vergangen, nachdem die Kapitäne aufgebrochen waren zum Vhagatta-Atoll, als morgens Zalgor Bracken vor das Anschlagbrett in Lavador trat. Er hob ein Pergament …

Die Testamentseröffnung – Teil drei

Die Abenddämmerung war vor über einer Stunde über das Atoll hineingebrochen, doch statt der üblichen Ruhe hatte sich das Rauschen dutzender Gespräche, trunkenes Gejohle und …

Die Testamentseröffnung – Teil zwei

Ich kann diese Familie nicht ausstehen. Ich hasste ihren verlogenen Vater und den selbstherrlichen Mistkerl, der ihr Großvater war. Und Maerissa ist kein Stück besser …

Die Testamentseröffnung

Die Begräbnisfeier war einige Tage her, und Lavador war wieder in geschäftiges Treiben verfallen. Alles schien seinen gewohnten Gang zu gehen – beinahe zumindest, denn …

Balladen zu Ehren Rosthaupts – Das Ergebnis

Kaum waren die letzten Silben der Barden verklungen, begann der Apllaus. Unter lauten Jubelrufen trat der Ausrufer nach Vorne: „Laut war euer Hände Geklapper, und …

Balladen zu Ehren Rosthaupts

971 LZ in den Drei Münzen in Lavador: Höret, höret, höret ‒ Volk der Suderinseln! Ein Wettstreit der Sänger ist ausgerufen. Aus diesem Grunde bringen …

Rosthaupts Begräbnis – Teil drei

Kapitän Yamau ließ unauffällig seinen Blick wandern. Es war offensichtlich: Rosthaupt war weg und das Lauern hatte begonnen. Wie giftige Skorpione hatten alle Kapitäne ihre …

Rosthaupts Begräbnis – Teil zwei

Nachdem Rosthaupts Familie sich von ihm verabschiedet hatte, schritt Melina auf den Leichnam zu. Ihre Robe, zu gleichen Teilen weiß und tiefschwarz, repräsentierte nicht nur …

Rosthaupts Begräbnis – Teil eins

Es war ein schöner Sommertag. Die Sonne schien brütend heiß und wärmte die Federn der glücklich kreischenden Möwen auf, die sich auf die Essensreste der …

Als Frandal aufbrach, Maerissa zu befreien – Seemannsgarn

(nach der Melodie von Santiano – Under Jolly Roger) In Lavadors Drei Münzen lauschten wir gebannt, Wie jedermann, Wie jedermann, Maerissas Schicksal hatte Frandals Herz …

  • Twitter

  • Facebook