Lebendiges Lorakis

Lorakis, die Welt von Splittermond. Für viele Spieler erwacht sie zum Leben – zu Hause am Spieltisch, auf Cons oder auf Messen. Aber was passiert dazwischen?

Lebendiges Lorakis ist ein Konzept des Uhrwerk Verlags, das die Welt von Splittermond auch außerhalb der einzelnen Abenteuer zum Leben erwecken soll. Ein wichtiger Eckpfeiler ist hierbei, dass Splittermond nicht nur durch den Output der Autoren, sondern auch durch die kreative Beteiligung der Spieler erschaffen wird.

Ein Teil dieses Bestrebens sind beispielsweise die Lorakischen Geschichten, kurz LoGe, über die ihr weiter unten noch einiges erfahrt. Um alle News und Geschichten, die sich „in-game“, also in Lorakis abspielen, zu sammeln, wurde nun dieser Bereich neu eröffnet. Über die folgenden Links kommt ihr entweder direkt zu den Beiträgen der LoGe, oder zum Scriptorium, in dem Kurzgeschichten und die Briefe des Chronisten Carus Javir Harrebuck gesammelt sind.

Hier geht’s zu den Lorakischen Geschichten

Hier geht’s zum Scriptorium

Ihr wisst immer noch nicht genau, was die LoGe eigentlich ist? Hier sind einige weitere Informationen für euch:

Was ist die LoGe?
Die Lorakischen Geschichten, kurz die LoGe, sind ein interaktives Gruppenspiel in der Welt von Splittermond. Dabei übernehmen die einzelnen Spieler eine Figur, ein Haus oder eine Familie und bespielen unter der Leitung eines Teams von Splittermond-Autoren unterschiedliche Regionen von Lorakis. Dabei geht es darum, Ressourcen zu sammeln, Macht und Reichtum zu erlangen, aber vor allem auch mit anderen Splittermond-Spielern und der Redaktion in Kontakt zu treten, seinen Fantasien und Ideen Gestalt zu geben und gemeinsam eine Lorakische Geschichte zu erzählen.

Wie genau läuft das ab?
Die LoGe wird in verschiedenen Zyklen gespielt. Jeder Zyklus erzählt dabei eine Geschichte in einem anderen Teil von Lorakis. Welche Region im kommenden Zyklus bespielt wird, wird im Vorfeld durch eine Abstimmung entschieden. Steht die Region fest, können alle, die teilnehmen wollen, sich bewerben. Zu einem festgesetzten Zeitpunkt startet dann das Spiel. Es gibt innerhalb des Spiels sowohl eine taktische als auch eine rein rollenspielerische Komponente. Jeder Spieler kann in regelmäßigen Abständen Spielzüge durchführen, die er bei der Spielleitung angibt. Diese werden gesammelt und in feststehenden Intervallen ausgewertet. Zusätzlich wird den Spielern eine Umgebung zur Verfügung gestellt (Forum, Maillisten etc.), in der sie in ihrer Rolle kommunizieren können, sei es im Einzelgespräch mit einem anderen Spieler, in der Gruppe zum Beispiel in einer Taverne oder durch einen privaten Briefverkehr mit anderen Spielern und der Spielleitung. Die (offiziellen) Ereignisse der einzelnen Spielabschnitte werden dann von der Spielleitung zusammengefasst und im Internet veröffentlicht. Wichtig ist uns dabei, Lorakis mit eurer Fantasie zu beleben. Es geht um das Gerücht, dass die Kurtisane dem alten Offizier ins Ohr flüstert. Das Spottlied des jungen Barden, das er lauthals im Wirtshaus zum Besten gibt. Die förmliche Depesche des intriganten Junkers von Ragenna an den ehrwürdigen Erzpriester der Jasane. Und um all die Geschichten, die aus diesen Ereignissen entstehen …

Wer kann an der LoGe teilnehmen?
Teilnehmen kann jeder, der Spaß daran hat, eine Rolle in der Welt von Lorakis zu übernehmen und sich die Zeit nehmen möchte, seine Ideen und Ausgestaltungen aufzuschreiben und mit uns zu teilen. Spieler müssen nicht zwangsläufig am Punktspiel teilnehmen. Wer lediglich in einer Rolle mitplaudern und die Handlungen seiner Figuren als atmosphärischen Text beschreiben möchte, ist ebenso willkommen, wie die Abenteurer auf der Jagd nach Reichtum und Ehre (abgegebene Spielzüge). Es muss jedoch jeder Spieler eine Bewerbung abgeben, deren genaue Bedingungen nach der Auswahl der Spielregion folgen.

Im aktuellen Zyklus gestalten rund 20 Spieler gemeinsam mit Autoren und Mitarbeitern des Uhrwerk Verlags die Suderinseln, das Gebiet der Schädelkorsaren. Dabei erzählen wir nicht die Gegenwart und auch nicht die Zukunft von Lorakis, sondern erspielen die Geschichte der Region, beginnend im Jahr 971 LZ.

Hier auf diesem Blog (unter dem Link Lorakische Geschichten) könnt ihr alle daran Teil haben. Beginnend mit einer kleinen Erzählung werden wir in regelmäßigen Abständen unsere großen Abenteuer, hinterhältigen Intrigen, gewaltigen Seeschlachten und waghalsigen Duelle – kurz: unsere lorakischen Geschichten – hier veröffentlichen.

Wir hoffen, dass ihr euch darauf freut, mit uns gemeinsam ein neues Fenster in die Welt von Splittermond zu öffnen: in das Lebendige Lorakis.

  • Twitter

  • Facebook